Wir verwenden auf diesen Seiten Cookies für bestmögliche Funktionalität. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Studierenden-Wettbewerb WS 2020/21 - modular und digital -

Ziel und Zweck

Die alle zwei Jahre stattfindenden Studierenden-Wettbewerbe werden zur Förderung des „modularen Planens“ mit Raumsystemen von Studierenden der Architektur, des Bauingenieurwesens und der Technischen Gebäudeausrüstung an einer gemeinsamen Aufgabenstellung ausgeschrieben.

Freuen Sie sich auf den nächsten Wettbewerb, der im Wintersemester 2020/2021 stattfindet. Aktuell sind wir bei der Themenauswahl, um den Teilnehmern des Wettbewerbs im WS 2020/2021eine interessante, zukunftsweisende und digitale Aufgabenstellung zu bieten.   

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Studierende der Architektur, des Bauingenieurwesens und der Technischen Gebäudeausrüstung oder verwandter Disziplinen, die im Wintersemester 2020/21 an einer deutschsprachigen Hochschule oder Fachhochschule eingeschrieben sind. Für die Teilnahme gelten folgenden Bedingungen, deren Einhaltung bei der Abgabe zu erklären sind:

  • Die Teilnehmer haben durch Ihre Unterschrift zur versichern, dass sie geistige Urheber der Arbeit sind.
  • Zugelassen sind Wettbewerb-Teams von bis zu 3 Personen. Die Mitglieder müssen aus dem Studiengang Architektur und/oder Bauwesen sein. 
  • Die Teilnahme am Wettbewerb kann in Zusammenhang mit einer Studien-, Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit stehen. Dieses ist jedoch nicht Voraussetzung der Teilnahme. 


Termine

ab 15. August 2020: Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen und Anmeldung zum Wettbewerb
01. Dezember 2020: Anmeldeschluss
28. Februar 2021: Abgabe der Wettbewerbsbeiträge
Anfang April 2021: Jurysitzung mit abschließender Benennung der Preisträger
Mai 2021 Präsentation der Gewinnerentwürfe und Preisverleihung bei einem renommierten Event


Preise

Der Wettbewerb wird nach derzeitigem Stand mit insgesamt € 6.000 dotiert sein.

  • 1. Platz: € 3.000
  • 2. Platz: € 2.000
  • 3. Platz: € 1.000