Wir verwenden auf diesen Seiten Cookies für bestmögliche Funktionalität. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Richtlinie VDI/BV-BS 6207

Grundlagen zu Lagern und Lagerungen im Hochbau

Bei der Beiratssitzung der VDI Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik am 19. Mai 2015 wurde dem neuen Richtlinienprojekt des Bundesverband Bausysteme einstimmig zugestimmt. Mit der Zusammenstellung des Gremiums soll schon am 27.10.2015 mit der konstituierenden Sitzung im VDI-Haus in Düsseldorf die Bearbeitungsphase der VDI/BV-BS-Richtlinie beginnen.

In der Praxis werden seit den 60 er Jahren des vergangenen Jahrhunderts unterschiedliche Lagertypen eingesetzt. Ein auskömmliches Regelwerk, das die unterschiedlichen Arten, die Dimensionierung und Randbedingungen die bei der Verwendung beachtet werden sollten, liegt bisher noch nicht in der gewünschten Form vor. Der Fachverband Lagertechnik im Hochbau im Bundesverband Bausysteme e.V. hat in den vergangenen Jahren ein erstes Merkblatt ausgearbeitet, dass nun in die Richtlinie VDI/BV-BS 6207 überführt werden soll. Das Blatt 1, so der VDI/BV-BS, soll zukünftig die Lagerungsgrundsätze erläutern, die Anwendungen und Rahmenbedingungen von Elastomerlagern beschreiben. In der Folge ist geplant, die Richtlinienreihe mit den Themen Einbaubeispiele, Gleitlager, Verformungs-Gleitlager und Schall-7 und Schwingungsschutz in entsprechenden Blättern zu behandeln. Ziel ist es die bestehenden Regelwerke soweit vorhanden zu ergänzen, zusammenzufassen bzw. zu aktualisieren.

 An der Ausarbeitung der Richtlinie werden Fachplaner, Hersteller und Anwender gleichermaßen mitwirken. Federführend ist der Fachverband Lagertechnik im Hochbau im Bundesverband Bausysteme e.V. an dem Richtlinienprojekt beteiligt.