Wir verwenden auf diesen Seiten Cookies für bestmögliche Funktionalität. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Weitere Informationen
> zurück zur Übersicht

Klare Linien und die schicke Aluminium-Fassade verleihen dem Kubus moderne Eleganz.
Der neue Konferenzraum wirkt hell und freundlich.

Beratung, Preis und technische Lösungen überzeugten

Modulbauspezialist Algeco errichtete innerhalb von nur elf Wochen ein Bürogebäude für TE Connectivity in Wört

Kehl, September 2015 – Algeco, der Marktführer für modulare Raumlösungen, hat für das Technologieunternehmen TE Connectivity innerhalb von nur elf Wochen ein Bürogebäude am Standort Wört (Ostalbkreis) errichtet. Der zweistöckige Bau besteht aus 64 Modulen, die auf rund 1.100 Quadratmeter Platz für Büro- und Konferenzräume, Teeküchen, einen Aufzug, behindertengerechte WCs sowie Lager- und Technikräume bieten. Zudem ist das Modulgebäude, das eine Grundfläche von 44 x 22 Metern besitzt, für eine mögliche Aufstockung vorbereitet. „Algeco hat uns durch die ausführliche Beratung, den Preis und die angebotenen technischen Lösungen überzeugt“, sagt Armin Tremel, bei TE Connectivity. Zu den besonderen Herausforderungen des Bauprojektes zählten unter anderem der Brandschutz samt vernetzter Brandmeldetechnik und Sprinkleranlage, die Anbindung der gesamten Haustechnik an das bestehende System und der Verzicht auf eine konventionelle Heizung. Denn das Modulgebäude bezieht für das kombinierte Heiz-Kühl-System das von der Abwärme erhitzte Warmwasser aus der angrenzenden Produktionsanlage. Algeco übernahm überdies die komplette Fundamentierung und Entwässerung sowie das Verlegen der Grundleitungen. Presseinformation Seite 2 von 5 Das Bürogebäude entspricht den Anforderungen der Feuerwiderstandsklasse F30 sowie der gültigen Wärmeschutz- und Energiesparverordnung (EnEV) 2014. Es verfügt über ein Kaltdach mit außen liegender Entwässerung und Aluminiumfenster. Drei Seiten der Fassade sind mit Aluminium-Wellprofilen verkleidet, auf der vierten wurde ein Dämmputz aufgetragen. Im Gebäude selbst hat Algeco Bodenbeläge aus Fliesen, Nadelfilz und Linoleum verlegt sowie Küchen, Energiesäulen, ein Zutrittskontrollsystem, eine Notbeleuchtung und in den Konferenzräumen Bodentanks zur IT-Versorgung im Boden eingebaut. Ferner gehörte die komplette IT-Verkabelung mit Racks, Einmessung und Inbetriebnahme sowie die Montage von Beamern und Leinwänden zu den Serviceleistungen des Modulbauspezialisten.